Vorschau

+++A1-Jugend Hallenkreismeisterschaft So., 16.2. ab 12 Uhr in Osburg+++1.Mannschaft SC Vallendar – A1-Jugend JSG Rheinhöhen Fr., 14.2. 19 Uhr+++1.Mannschaft SC Vallendar – TuS Montabaur Mi., 19.2. 19 .30 Uhr+++A2-Jugend SC Bendorf-Sayn – JSG Rheinhöhen Fr., 14.2. 19.30 Uhr+++B-Jugend JSG Rheinhöhen – SC Bendorf-Sayn Di., 18.45 Uhr in Weitersburg+++F-Jugend Cage-Soccer-Turnier beim VfL Oberbieber in der Ludwig-Ehrhardt-Schule Neuwied ab 9.30 Uhr+++

A-Jugend Hallenkreismeister!

Hallenkreismeister 2019/20

Damit hätten wohl die kühnsten Optimisten nicht gerechnet, trotz reduziertem Kader gelang es unseren A-Junioren den Hallenkreismeistertitel in Mülheim-Kärlich zu holen. Auch die A2 zeigte sich von ihrer besten Seite und erreichte einen tollen 4.Platz. In der Vorrunde sicherte sich unsere A1 deutlich den 1.Platz mit 12:0 Toren und drei Siegen. Die A2 schlug zum Schluß die JSG Augst mit 2:0 und zog als Zweiter ebenfalls ins Viertelfinale ein. Dort konnten beide Teams ihre Spiele gegen Bendorf und Rhens gewinnen und damit die Tickets für das Halbfinale buchen. Während die A2 gegen den Turnierfavoriten SG Mülheim unterlag, setzte sich die A1 im 7-Meter-Schießen mit 5:3 gegen die JSG Augst durch und erreichte das Endspiel. Dieses war dann an Dramatik kaum zu überbieten, denn erneut mußte das 7-Meter-Schießen entscheiden, und erneut hatten unsere Jungs die stärkeren Nerven. Mit einem 3:1 holte man sich den Wanderpokal und qualifizierte sich somit für die Rheinland-Meisterschaften am 16.Februar in Osburg. Ein toller Erfolg, und vielleicht kann man ja auch in der Endrunde den einen oder anderen Hochkaräter ärgern.

Budenzauber beim VG-Jugendturnier

Am ersten Wochenende im neuen Jahr ist es wieder soweit! Die Gans ist verdaut, die Geschenke ausgepackt, das Feuerwerk bestaunt und das neue Jahr begrüßt. Zeit wieder für Hallenfußball! Traditionell am ersten Wochenende im neuen Jahr steigt wieder der Budenzauber in der Sporthalle der Konrad-Adenauer-Schule von Freitag, 3.1. bis Sonntag 5.1.! Von den Kleinsten bis zu den Großen sind alle Jugendklassen vertreten, messen sich die befreundeten Vereine der Verbandsgemeinde SV Weitersurg, FC Urbar, SV Niederwerth und SC Vallendar im sportlichen Wettstreit. Da besonders im jüngeren Bereich der Zulauf zum Fußball groß ist, werden wir in diesem Jahr von Bambini bis E-Jugend jeweils Turniere für zwei Jahrgänge anbieten. Wir freuen uns auf zahlreiches Interesse aller Bürger und Bürgerinnen der Verbandsgemeinde, ein tolles Stück Jugendarbeit aller Vereine stellt sich an diesem Wochenende vor, eine große Kulisse wäre toll. Los geht es am Freitag ab 15.30 Uhr mit den E-Junioren, die in zwei Altersklassen spielen. Ab 18.30 Uhr sind dann die C-Junioren dran. Am Samstag starten dann um 10 Uhr die F-Junioren, die ebenfalls mit zwei Jahrgängen teilnehmen. Um 12.30 Uhr sind dann die Mini- und Maxi-Bambini die Stars. Ab 15 Uhr spielen dann parallel die D- und B-Junioren. Am Finalsonntag beginnen zunächst ab 12.30 Uhr die Vorrundespiele der A-Junioren, die zwischendurch von den Finalspielen der D- bis C-Junioren flankiert werden. Im Anschluss folgen die restlichen Finalspiele der Bambini bis E-Junioren, sowie der A-Junioren. Im Anschluß wird gegen 16.30 Uhr die Siegerehrung stattfinden. Die Kids würden sich über viele Zuschauer freuen, für das leibliche Wohl wird natürlich bestens gesorgt sein.

REWE-Aktion „Scheine für Vereine“

Und wir machen auch mit! Gebt uns euren Vereinsschein!

Wie ihr mitmachen und uns helfen könnt, erfahrt ihr hier: https://scheinefuervereine.rewe.de/?ecid=sea_google_vs_brands_[dm|sp]-community-[nt|br]_{e}-rewe-vereinsschein_text-ad_6494332955_80919770074&gclid=Cj0KCQiAtf_tBRDtARIsAIbAKe1x46uG1IdSSpo-d7pjxCcUjDtac4413WdG2ZMP7hMyF9fX57i6XrEaAsMHEALw_wcB

Alternativ könnt ihr die Scheine zu jeder Trainings-oder Spieleinheit in unserem Vereinsheim abgeben. Vielen Dank!

Bambini begeistern in der Halle

„Heimvorteil nutzen“ war angesagt am vergangenen Sonntag für die Kleinsten vom SCV. In der Vallendarer Sporthalle erwartete man in der 2.Runde einige schwere Kaliber, nachdem man schon in der 1.Runde alles gewonnen hatte. Zum Auftakt hieß der Gegner SC Bendorf II, der aber chancenlos gegen die Grün-Weiße Armada war.

mehr…Vincent mit drei und Simon mit zwei Toren sorgten für einen klaren 5:0-Sieg und auch Teufelskerl Henri hielt im Tor den Laden dicht. Damit hatte man den vermeintlich leichtesteten Gegner schon hinter sich. Als nächstes stellte sich die JSG Augst vor, traditionell schon immer ein schwieriger Gegner. Diesmal mit Bruno im Tor entwickelte sich schnell ein richtiger Schlagabtausch. Wieder brachte Vincent uns auf die Siegerstraße, doch die Augst glich postwendend aus. Es entwickelte sich ein intensives Spiel, indem auch unsere Jüngsten und Turnierneulinge alles in die Waagschale warfen. Tobi und Luke stellten sich mutig ihren Gegenspielern und auch Nele und Oliver waren mit Feuereifer dabei! Als Henri dann gekonnt das 2:1 erzielte war die Freude auch bei Eltern und Fans groß, doch dem nicht genug: Vincent steuerte in der Schlußminute noch zwei Treffer zum 4:1-Endstand bei! Das dritte Spiel wurde dann richtig spannend, der VfR Koblenz war ein bärenstarker Spieler. Jetzt hütete Max das Tor und brachte mit mehreren Rettungstaten die Stürmer zur Verzweiflung. Mit Luis hatte er aber auch einen tollen Abwehrrecken als Helfer, der viele Bälle ablaufen konnte. Einmal jedoch rutschte doch der Ball ins Tor für den VfR, aber wir hatten ja unseren Vinnie, der prompt den Ausgleich erzielte. Und ja, quasi mit der Schlußsirene kannte der Jubel im Grün-Weißen Lager keine Grenzen mehr, erneut ist Vincent zur Stelle und stochert den Ball am Torwart vorbei zum 2:1-Siegtreffer! Jetzt wartete man mit Spannung auf das „Endspiel“ gegen Arzheim. Auch die Gelb-Schwarzen waren ungeschlagen durch die Gruppe gekommen und hatten sogar immer Zu-Null gespielt. Und hier holten alle nochmal alles raus, auch unser Turnierneuling Tayler, der flink dem Ball hinterflitzte. Vincent schoss unsere Farben mal wieder in Führung, doch Arzheim berannte nun förmlich unser Tor. Aber unser Keeper Luis war fast immer zur Stelle und mußte nur einmal sich geschlagen geben. Als das Spiel auf der Kippe stand war es natürlich wieder Vincent, der den umjubelten Siegtreffer erzielen konnte. Eine ganz tolle Leistung der Truppe, es hat richtig Spaß gemacht die Kids spielen zu sehen! Für den SCV spielten und siegten: Luis, Vincent, Bruno, Tayler, Luke, Simon, Max, Nele, Henri und Oliver.

SCV mit Remis im Derby

Am Sonntag durfte man im letzten Spiel des Jahres 2019 nochmal ein packendes Derby bestreiten, doch die Vorzeichen standen nicht gut: mit Kenan, Pascal, Alex, André, Nico und Sandro, sowie den Langzeitverletzten Angelo, Lukas und Sandrino fehlte dem SCV eine ganze Stange an Spieler.

mehr…Doch glücklicherweise halfen mit Leon und Quint wieder 2 A-Junioren aus. Und ohnehin: bis auf Spielertrainer Amando (30), war Kapitän Tim mit 21 Jahren der älteste Spieler in der Vallendarer Startelf, welche gegen ein erfahrenes Team aus Niederwerth spielte. Und die Jungs legten sich ins Zeug: Als direkt nach dem Anpfiff ein Klärungsversuch der Insulaner sich zum Querschläger entpuppte, war Quint zur Stelle, spritzte in den Ball und stand blank wenige Meter vor dem Werther Schlussmann. Der 18-Jährige blieb cool und schob zu Führung ein. Infolgedessen tat sich der Gastgeber schwer und unser junges Team spielte mutig nach vorne. Doch mit dem weiteren Verlauf des Spiels wurde allen klar: Das hier geht über Kampf, denn der Platz wurde immer holpriger und war schwer zu bespielen, was wenig Grundlage zu schönen Spielzügen bot. Nach gut 15 Minuten kam der Gastgeber besser ins Spiel und versuchte vermehrt über Standards den Ausgleich zu erzielen, blieb allerdings vor Sam’s Tor zu harmlos. Jetzt konzentrierte sich der SCV vermehrt aufs Kontern und blieb somit gefährlich. Eine gute Chance, welche über Leon und Mike heraus Gespielt wurde, konnte von Marvin nicht genutzt werden. In den 2. 45 Minuten nahm das Derby nochmal Fahrt auf und es wurde ein offener Schlagabtausch. Doch gut 10 Minuten nach Wiederanpfiff der Schock: nach einem schnellen Konter des SVN grätschte Mark beherzt dazwischen, doch der Ball rollte vor die Füße des gegnerischen Stürmers, welcher zum Ausgleich einschob. Es wirkte so, dass unser junges Team in der Schlussphase etwas mehr Sprit im Tank hatte, da sich die Chancen häuften. Zweimal hatte Tobi die Führung auf dem Fuß, konnte jedoch aus spitzem Winkel nicht verwerten. Die Gäste blieben weiterhin über Standards gefährlich, sodass unsere Hintermannschaft stets auf der Hut sein musste. Kurz vor Schluss dann nochmal dicke Möglichkeiten für beide Teams: erst konnte Tom einen Querpass vor dem Einschussbereiten Stürmer klären, dann konterte der SCV! Marv war auf und davon, allen Bewachern entwischt und lief von links auf das Tor zu. Der Torwart war bereits aus dem Tor gelaufen, doch unser Offensivmann handelte etwas zu hastig, sodass dessen Torschuss beim im Abseitsstehenden Tobi landete. Das wäre es gewesen! Somit trennte man sich Leistungsgerecht mit 1:1 und bleibt in der Rückrunde ungeschlagen

Vorschau

+++UPDATE Anstoßzeit geändert! 1.Mannschaft SV Niederwerth – SC Vallendar So., 14.30 Uhr+++2.Mannschaft SV Niederwerth III – SC Vallendar Sa., 18.30 Uhr+++A1-Jugend FSV Lahnstein – JSG Rheinhöhen Abgesagt+++B-Jugend JSG Selters – JSG Rheinhöhen Sa., 17 Uhr+++D1-Jugend JSG Rheinhöhen – FV Rübenach Sa., 16.15 Uhr+++E1-Jugend SC Vallendar – JSG Augst Fr., 17.30 Uhr+++F-Jugend Hallenturnier Schulzentrum Höhr Sa., ab 10 Uhr+++

SCV schlägt Anadolu verdient!

Die Vorzeichen für den Rückrundenauftakt gegen den SV Anadolu sahen beim Team von Amando Reinhardt, Fabian Weber und Zafer Civil alles andere als gut aus. Gleich 7 Ausfälle (Davon 3 Langzeitverletzungen) hatte man zu beklagen. Glücklicherweise konnten mit Quint Klug und Leon Paulus wieder 2 A-Junioren aushelfen, welche aber schon am Vortag ein Spiel für das eigene Team bestreiten mussten. Doch unbeirrt davon legte das junge Heimteam stürmisch los und erspielte sich erste Chancen.

mehr…Bereits nach 5 Minuten spielte Toni nach einem Ballgewinn von Tim im Mittelfeld einen Traumpass hinter die aufgerückte Anadolu Hintermannschaft, sodass der gestartete Alex frei aufs Tor laufen konnte, welcher vor dem Tor aber zu lange überlegte und am Keeper scheiterte. Doch es ging weiter Schlag auf Schlag. Vor allem das schnelle Umschaltspiel nach Ballgewinn über die eigenen außen, überforderte das erfahrene Gästeteam, doch konnte man die Überlegenheit nicht nutzen. Mal zögerte man zu lange vor dem Tor, scheiterte am Keeper oder der letzte Pass war zu ungenau. Gegen Mitte der Halbzeit kam der Bezirksligaabsteiger aus Koblenz besser ins Spiel und hatte mit 2 guten Freistößen, welche als Aufsetzer gefährlich aufs Tor kamen, aber von Sam pariert werden konnten, gute Gelegenheiten. Nach gut 30 Minuten konnte man sich aber für den investierten Aufwand belohnen: Wieder konnte man mit einem schnellen Angriffsspiel die Außen überspielen, sodass Marv auf dem rechten Flügel zur Flanke kommt und Alex im 16er nur noch den Fuß für die verdiente Führung hinhalten musste. Wichtig! Im 2. Abschnitt war das Spielgeschehen unverändert. Der SCV gab den Ton an, doch diesmal nutzten man direkt die erste richtige Gelegenheit: 5 Minuten nach Wiederanpfiff erkämpft sich Marv einen Ball im Mittelfeld und spielte Tim im Mittelfeldzentrum an. Unser Kapitän schaltete sofort und spielte einen flachen Ball durch die Schnittstelle in den Lauf von Leon, welcher vor dem Tor cool blieb und eiskalt zum 2:0 einschob. Nach gut einer Stunde kamen die Gäste besser ins Spiel erarbeiteten sich so langsam ihre ersten richtigen Gelegenheiten, welche aber von unserer sicher stehenden Abwehr bereinigt werden konnten. Leider vergab man aber auch in dieser Phase des Spiels einige sehr gute Konterchancen: Mal lief Quint allein auf den Keeper zu und wollte im letzten Moment quer legen, blieb aber dann am Torwart hängen, dann scheiterte Toni mit einem Schussversuch, nachdem Leon den Ball in den Rückraum legte und ein Kopfball von Amando nach einer Ecke von Links segelte nur knapp am Giebel vorbei – nur um ein paar von den zahlreichen Szenen zu nennen. Nach 81 Minuten macht erneut Leon den Deckel drauf: als der SV Anadolu alles nach vorne setzte und auch der Torwart weit mit aufrückte, konnte ein langer Ball von Mike gegen den Schlussmann an der Mittellinie behauptet werden. Dieser steckte den Ball dann durch zu Leon, welcher ohne Probleme ins leere Tor einschob. Kurz vor Ende der Partie warfen die Gäste nochmal alles in die Waagschale und einen sehr guten Schussversuch konnte von Sam von der Linie gekratzt werden. Allerdings waren wir bei der anschließenden Ecke noch etwas unkonzentriert, was umgehend mit dem 3:1 Anschlusstreffer bestraft wurde. Danach war nochmal höchste Konzentration geboten und man spielte die letzten Minuten souverän runter. Somit kletterte man auf den 7. Platz und startete erfolgreich in die Rückrunde.

Ergebnisse vom Wochenende

+++1.Mannschaft SC Vallendar – Anadolu Koblenz 3:1+++2.Mannschaft FC Urbar III – SC Vallendar 4:5+++A1-Jugend JSG Rheinhöhen – JSG Cochem 2:0+++A2-Jugend JSG Rheinhöhen – JSG Höhr 0:3+++C-Jugend JSG Rheinhöhen – FV Rübenach 2:7+++D1-Jugend JSG Rhens – JSG Rheinhöhen 4:1+++D2-Jugend JSG Rheinhöhen – JSG Augst 0:3+++E1-Jugend SV Weitersburg – SC Vallendar 2:4+++E2-Jugend SC Vallendar – BSC Güls 1:11+++