SCV gewinnt Derby!

Beim SV Weitersburg erwartete unsere Mannschaft ein schweres Derby. Aufgrund von ein paar Ausfällen, griff man erneut auf die 3 A-Junioren Leon, Philipp und Quint zurück, welche sich trotz eines A-Jugend-Spiels am Samstag wieder zur Verfügung stellten. Das gesamte Team bedankt sich bei euch, vor allem für euren Einsatz und Teamgeist!

mehr…Der SCV begann schwungvoll, ließ den Ball gut in den eigenen Reihen laufen und baute die Angriffe auf. Der Gastgeber hingegen zog sich etwas zurück und wartete erstmal ab. Die ersten Angriffe waren bei dem, aufgrund des Wetters schnell gewordenen Platzes, etwas zu ungenau gespielt, da die Pässe in die Schnittstelle auf nassem Untergrund oft zu steil wurden, sodass der gut mitspielende Torwart die Bälle abfangen konnte. Nach den Annäherungsversuchen von Mattes und Alex kam der SVW etwas besser ins Spiel, ohne dabei aber Torgefährlich zu werden.
Nach 20 gespielten Minuten brachte Mark eine Ecke von rechts mit Schnitt auf den langen Pfosten, an dem Tim schon lauerte und zum verdienten 0:1 Einköpfen konnte.
Keine 5 Minuten später dann der nächste Streich des SCV: nach Ballgewinn spielte Quint einen flachen Pass durch die Schnittstelle auf den gestarteten Philipp, welcher frei vor dem Tor auftauchte und cool zum 0:2 Einschob. Jetzt kontrollierte man das Spiel nach Belieben, bestimmte das Tempo und zog immer wieder gute Angriffe auf. Hier hätte man definitiv noch ein Tor nachlegen können, doch die letzten Aktionen und Abschlüsse waren zu ungenau. Die dickste Chance hatte aber erneut Tim, welcher nach einem Standard wieder zum Kopfball kam und diesmal nur das Aluminium traf.
Im 2. Durchgang verpassten die Jungs vom Mallendarer Berg die Führung auszubauen, da sehr aussichtsreiche Chancen, unter anderem 3 Querleger vor dem Tor, bei denen der reinrutschende Stürmer immer einen Schritt zu spät kam, nicht genutzt wurden.
Nach gut einer Stunde sah ein Weitersburger nach wiederholtem Foulspiel die gelb-rote Karte, was aber den Gastgeber wieder wachrüttelte. Nun wirkte unser Team etwas unkonzentriert und ließ dem Gegner mehr Platz, welcher nun auch die ersten richtige Abschlüsse verzeichnen konnte. Doch dann die Riesenchance für unsere Farben: nach herrlicher Vorarbeit von Mattes steht Philipp frei vor dem Tor, zog ab, aber scheiterte zunächst am guten Schlussmann, ehe ihm der Ball wieder vor die Füße sprang, diesen jedoch nicht richtig erwischte und somit die Chance vergab. Doch „Pitti“ sollte nochmal einen großen Moment bekommen: nach knapp 73 Minuten steckt erneut Quint einen Ball in den Lauf unseres Stürmers, welcher aus halblinker Position aufs kurze Eck zielte! Der Keeper lenkte den Ball an den Innenpfosten, sprang von dort aus an den rechten Innenpfosten und von dort aus ins Netz! 0:3! Erleichterung! Klasse Leistung des 18-Jährigen bei seinem Startelf-Debüt in dieser Saison. Doch der Gastgeber gab sich nicht auf, wurde immer gefährlicher und konnte nach einem Ballverlust im Spielaufbau auf den 1:3 Endstand verkürzen. Gelb erhöhte nun nochmal deutlich den Druck, doch stand man nun Defensiv wieder besser und hatte durch den eingewechselten Pascal noch die Chance, um auf 1:4 zu erhöhen, welche aber leider nicht genutzt werden konnte. Nach 90 Minuten war es dann so weit: der 3. Ligasieg in Serie und sogar 4 der letzten 5 Ligaspiele gewonnen. Die Serie wollen wir weiter ausbauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.