SCV knackt den Da-Vinci-Code von Immendorf

Nach 90 packenden Minuten gehen unsere Jungs als hoch verdienter Sieger vom Platz und fügen dem TuS Immendorf die erste Saisonniederlage zu! Schon zu Beginn des Spiels wirkten die Gäste giftiger und hatten die Oberhand, doch die ersten guten Chancen wurden nicht konsequent ausgespielt, sodass meist der letzte Pass zu ungenau kam. Man merkte früh: hier geht was! Nach 12 Minuten tauchte Alex alleine vor dem Tor auf, spitzelte den Ball an dem herauslaufenden Schlussmann vorbei, welcher unseren Stürmer zu Fall bringt! Doch der klare Strafstoß wurde, wie so oft in dieser Saison, nicht gegeben. Knapp 7 Minuten später konnte Keeper Moreno einen Freistoß aus gut 18 Metern von halblinks nicht festhalten und wehrte diesen vor die Füße eines Immendorfers ab, welcher zum 1:0 Einschob. Doch davon unbeirrt, spielten die grünen weiter aufs Heimtor. So köpfte Rogerio nach einer schönen Freistoßflanke von Alex zum 1:1 nach 25 Minuten. Nach einer guten halben Stunde war es dann ein Konter über die linke Seite, der zum 1:2 führte: Sandrino erhielt den Ball an der Mittellinie, behauptete diesen gegen 2 rote, setze sich halblinks durch und steckte im richtigen Moment durch zu Pascal, welcher direkt mit dem ersten Kontakt den Ball ins lange Eck schob! Doch die Führung hielt nicht lange, 5 Minuten vor Pausenpfiff war es eine Ecke des Heimteams, die zum 2:2 führte. Ohnehin ging spielerisch nicht viel beim TuS, doch die Standards waren gefährlich. So ging es, trotz Oberhand für den SCV mit einem Unentschieden in die Pause. Im 2. Durchgang neutralisierten sich beide Teams im Mittelfeld, ohne große Torchancen zu erspielen. Immendorf wurde ballsicherer und Vallendar versuchte zu kontern. Gerade in der Phase schwang sich der ohnehin starke Tim zu einer entscheidenden Figur auf: er gewann nahezu jeden Zweikampf am Boden und in der Luft schnappte er sich wirklich alles, was kam. Und wenn was durchkam, vereitelte unser überragend mitspielender Torwart Moreno jede Chance. So auch bei 2 langen Bällen, bei denen er gut antizipierte und jeweils als erster an den Ball kam. In den letzten 30 Minuten kam der SCV vermehrt über die rechte Seite vom bärenstarken Marvin, welcher immer dominanter wurde und nicht mehr gestoppt werden konnte. Doch auch seine beiden Bälle in den Rückraum, nachdem er sich über rechts Durchtankte, wurden geblockt. Aber in der 78 Minuten sorgte erneut Pascal für den Endstand: der eingewechselte Berkay hatte im Mittelfeld viel Platz und spielte mit seinem feinem rechten Fuß einen Zuckerpass durch die Schnittstelle der Heimabwehr auf den Startenden Pascal, welche den anhüpfenden Ball technisch perfekt aus dem vollem Lauf mitnahm und erneut ins rechte Eck zum Siegtreffer einschob! 2 Minuten später hätte es nochmals Elfmeter für unsere Farben geben müssen. Wieder war es der vor dem Tor auftauchenden Alex, welcher, ohne Chance auf den Ball, von den Beinen geholt wurde. Doch auch hier blieb die Pfeife stumm. Auch in den Schlussminuten behielt man die Nerven und spielte die Zeit souverän runter, sodass am Ende ein verdienter Sieg zu Buche stand!!! Das war ein super Start unserer Jungs in die Rückrunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.