SCV schlägt SG Moseltal

Torschütze zum 4:1 – Quint Klug

Am Sonntag stand zunächst die Partie auf der Kippe, da alle 3 Plätze des Gegners unbespielbar waren. Doch dank schneller Organisation, konnte das Heimrecht getauscht werden, sodass nun der SCV der Gastgeber war. Etwas ersatzgeschwächt und ohne Spielertrainer Amando, konnte das stellvertretende Duo Fabi und Zafer mithilfe von den beiden A-Junioren Leon Paulus und Quint Klug – an der Stelle vielen Dank für euren Einsatz – dennoch eine schlagkräftige Truppe stellen.

mehr…Man merkte direkt, dass das Team brannte, da es direkt ein hohes Tempo ging. Und man brauchte nur 4 Minuten für das erste Ausrufezeichen: Quint chippte einen Ball über die Abwehr auf Alex, welcher den halbhohen Ball mit der Brust auf den mitgelaufenen Mattes abtropfen ließ. Dieser nutzte seine „linke klebe“ und schoss den Ball platziert ins Eck. Die Spielvereinigung wirkte etwas überrascht und schläfrig, was den schnellen Angriffen unserer Farben in die Karten spielte. Immer wieder konnte das Team aus dem Zentrum heraus schnell umschalten und über die Flügel schöne Angriffe aufziehen. Eine weitere gute Chance wurde leider etwas zu hastig abgeschlossen, mit ein bisschen mehr Ruhe, hätte es hier gefährlicher werden können. Gegen Mitte der ersten Hälfte kamen die Gäste etwas besser in Schwung, doch als der Gegner im 1 gegen 1 auf Sam zulief, behielt dieser die Ruhe und parierte Klasse. Als die Partie ausgeglichen wirkte, schlug der SCV zu dem denkbar günstigsten Zeitpunkt kurz vor der Halbzeit zu: Ein Klärungsversuch der Gästeabwehr landet auf halblinks bei Mattes, welcher den Ball direkt auf Alex flankte. Unser Stürmer nahm die Hereingabe technisch anspruchsvoll per Volley und erhöhte auf 2:0! Im 2. Durchgang ging es zunächst ausgeglichen zur Sache. Die Abwehr um Kapitän Tim und Hüne Tom stand sicher, das Mittelfeldzentrum Marv, Quint und Mattes lenkten mit klugen Pässen das Spiel, sodass die Offensive um Kenan, Alex und Leon auch immer wieder Unterstützung von den Außenverteidigern Marvin Jösch und Mark bekamen. Nach einer knappen Stunde aber konnten die Mosellaner nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung auf 2:1 verkürzen. Doch anstatt nun unsicher zu werden, zeigte das junge Team Moral und schlug zurück. Keine 3 Minuten später kombinierte man sich an den 16er, der Ball landete bei Alex, welcher nun anfing zu zaubern: umzingelt von 3 Gegenspielern, packte unser Stürmer den berühmten „Zidane Trick“ aus und machte mit dem Ball eine Pirouette und drehte sich an seine 3 „Bewunderer“ vorbei und zog anschließend ab – drin! Jetzt war der Gegner wieder unruhiger, versuchte es oft mit langen Bällen, doch der SCV stand gut. Weitere Chancen durch Leon und Marv, welche ihre guten Leistungen hätten krönen können, blieben leider ungenutzt. Das junge Team legte an diesem Tag eine unglaubliche Leidenschaft, Laufbereitschaft und einen grandiosen Teamgeist an den Tag, was die Zuschauer erfreuen ließ. Doch 10 Minuten vor Schluss wurde nochmal gezaubert. Bei einem Konter sah Kenan den startenden Quint und spielte einen Wahnsinns Diagonal pass in dessen Lauf. Der 18-jährige lief Richtung Ball und der Gästekeeper kam ihm entgegen und was unser Junge dann machte war rotzfrech! Mit dem ersten Ballkontakt lupfte er das Leder über den Schlussmann, stoppte das Spielgerät anschließend und schob zur Entscheidung ein! 5 Minuten vor Schluss sah Marvin Jösch die gelb-rote Karte, eine etwas sehr harte Entscheidung des ansonsten sehr guten Schiedsrichters. Mit dem Schlusspfiff landete eine Ecke bei Tim, welcher die Pille aus kürzester Distanz an den Pfosten schoss! Doch der Pfosten leitete den Ball in einen gegnerischen Konter, welcher auf den 4:2 Endstand verkürzen konnte! Danach war Schluss und unsere Jungs konnten einen hochverdienten Sieg feiern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.