F-Jugend zum ersten mal auf großem Feld!

Erstmals musste sich unserer Jahrgang 2010 einer Spielzeit von 2 x 20 Minuten stellen. Bei sommerlichen Temperaturen von 30 Grad waren die Betreuer Michael Helbach und Stefan Kring froh, auf 14 Spieler zurückgreifen zu können. Die Gäste aus Bendorf dominierten von Beginn an das Spiel. Das 0:1 fiel somit direkt mit dem ersten Vorstoß der Gäste. Unser Team war froh mit Jana Jindra und Benjamin Löser zwei weitere gut ausgebildete Defensivspieler aufbieten zu können, doch gegen die körperlich und spielerisch überlegenen Angreifer aus Bendorf waren wir stets im Eins gegen Eins unterlegen. Und so gingen die Gäste mit einer deutlichen Führung in die Halbzeitpause. Beim Pausentee setzten wir die Philosopie der Fair-Play-Liga im F-Junioren-Bereich um und schoßen ein paar tolle gemeinsame Mannschaftsbilder mit den Gästen aus Bendorf. Die zweite Halbzeit verlief wie bereits die erste Halbzeit deutlich zu Gunsten der Gäste. Erst im anschließenden 7-Meter-Schießen konnten wir einige Bälle im Tor des Gegners versenken. Zur Belohnung erhielten alle hochmotivierten F-Junioren und Geschwister reichlich Wassereis. Das Team bedankt sich für die tolle Unterstützung der zahrleichen Eltern im Vredestein-Stadion. Es spielten für den SC Grün-Weiss: Martin Antunes, Tim Fischer, Karen Gratyan, Luis Gutweiler, Mateo Helbach, Björn Hundsdörfer, Minneo Jazvin, Jana Jindra, Jakob Kern, Philipp Kring, Benjamin Löser, Felix Scherer, Nico Thon und Jonas Wirth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.