Glücklicher Sieg für den SCV!

Auf dem Papier sah es nach einer vermeintlich leichteren Aufgabe aus, denn der Tabellenletzte aus Kettig war zu Besuch beim Tabellendritten. Doch es sah dann im weiteren Spielverlauf ganz anders aus. Die Gäste starteten aggressiv und schwungvoll, während die Grün-Weißen, welche personell bedingt ein anderes System spielten als gewohnt, recht unkonzentriert wirkten. Die Chancen ergaben sich mehr vor unserem Tor, doch nach und nach kam man etwas besser ins Spiel. In der 24. Minute setzte sich Spielertrainer Marcello über die halblinke Seite durch, brach in den 16er ein und schloss zur etwas glücklichen Führung ab. Kettig steckte aber nicht auf, erspielte sich Chancen und scheiterte mehrfach am bärenstarken Keeper Zafer Civil. Der Winterzugang war wach, behauptete sich in allen Situationen und sorgte für Ruhe. Kurze Zeit später konnte ein gut vorgetragener Vallendarer Angriff über Dennis nicht vollendet werden. Zum Pausenpfiff war aber auch dann Zafer machtlos, parierte zwar erst einen Torschuss, doch der mitgelaufene Stürmer vollendete den Abpraller zum Ausgleich. In Durchgang Zwei stellte man wieder auf das gewohnte System um, doch viel änderte sich nicht. Beide Teams neutralisierten sich und es kam zu weniger Chancen, doch wenn etwas durchkam, war Zafer zur Stelle. 10 Minuten vor Schluss gelang dem SCV doch noch der lucky punch: Flo behauptete einen hohen Ball am 16er setzte sich gegen 2 Abwehrspieler durch, verzögerte vor dem Keeper und ließ ihn somit aussteigen und schob zum Siegtor ein. Kurz vor Schluss wurde es nochmals brenzlig, doch unser Schlussmann war auch dieser Sache gewachsen. Diesmal ein schwächeres Spiel unserer Jungs, welches dennoch gewonnen wurde. SCV: Z.Civil, I.Vlasakidis, L.Mohr, D.Cevik, L.Reinhardt, F.Cui, Y.Stutzke, A.Kujabi, D.Neffersdorf, A.Softic, M.Dreher, R.Reinhardt, N.Jösch, M.Gerhartz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.