Schwarzer Tag für den SCV

Stark ersatzgeschwächter SCV musste 8 Ausfälle kompensieren und 3 stark angeschlagene Jungs spielten dennoch, obwohl dies nicht die beste Lösung für deren Gesundheit war. Nichtsdestotrotz entschuldigt diese nicht das Ergebnis und erst Recht nicht die gezeigte Leistung. Man war nach akzeptablen ersten 20-25 Minuten dem Gegner in allen Belangen unterlegen, zeigte zudem keinen Kampfgeist und ließ den Abschlussstarken oft zu leicht gewähren. Wir bedanken uns bei den A-Junioren Mike und Marvin, sowie beim Spielertrainer unseren 2. Mannschaft Uthi fürs Aushelfen. Jetzt heißt es aber schnell das Spiel abhaken, den Blick nach vorne zu richten und sich auf die kommenden Aufgaben zu konzentrieren. Denn schon am Dienstag geht es im Kreispokal um den Einzug ins Halbfinale gegen die Reserve des FC Metternich. Kopf hoch, Jungs!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.