SCV schlägt Anadolu verdient!

Die Vorzeichen für den Rückrundenauftakt gegen den SV Anadolu sahen beim Team von Amando Reinhardt, Fabian Weber und Zafer Civil alles andere als gut aus. Gleich 7 Ausfälle (Davon 3 Langzeitverletzungen) hatte man zu beklagen. Glücklicherweise konnten mit Quint Klug und Leon Paulus wieder 2 A-Junioren aushelfen, welche aber schon am Vortag ein Spiel für das eigene Team bestreiten mussten. Doch unbeirrt davon legte das junge Heimteam stürmisch los und erspielte sich erste Chancen.

mehr…Bereits nach 5 Minuten spielte Toni nach einem Ballgewinn von Tim im Mittelfeld einen Traumpass hinter die aufgerückte Anadolu Hintermannschaft, sodass der gestartete Alex frei aufs Tor laufen konnte, welcher vor dem Tor aber zu lange überlegte und am Keeper scheiterte. Doch es ging weiter Schlag auf Schlag. Vor allem das schnelle Umschaltspiel nach Ballgewinn über die eigenen außen, überforderte das erfahrene Gästeteam, doch konnte man die Überlegenheit nicht nutzen. Mal zögerte man zu lange vor dem Tor, scheiterte am Keeper oder der letzte Pass war zu ungenau. Gegen Mitte der Halbzeit kam der Bezirksligaabsteiger aus Koblenz besser ins Spiel und hatte mit 2 guten Freistößen, welche als Aufsetzer gefährlich aufs Tor kamen, aber von Sam pariert werden konnten, gute Gelegenheiten. Nach gut 30 Minuten konnte man sich aber für den investierten Aufwand belohnen: Wieder konnte man mit einem schnellen Angriffsspiel die Außen überspielen, sodass Marv auf dem rechten Flügel zur Flanke kommt und Alex im 16er nur noch den Fuß für die verdiente Führung hinhalten musste. Wichtig! Im 2. Abschnitt war das Spielgeschehen unverändert. Der SCV gab den Ton an, doch diesmal nutzten man direkt die erste richtige Gelegenheit: 5 Minuten nach Wiederanpfiff erkämpft sich Marv einen Ball im Mittelfeld und spielte Tim im Mittelfeldzentrum an. Unser Kapitän schaltete sofort und spielte einen flachen Ball durch die Schnittstelle in den Lauf von Leon, welcher vor dem Tor cool blieb und eiskalt zum 2:0 einschob. Nach gut einer Stunde kamen die Gäste besser ins Spiel erarbeiteten sich so langsam ihre ersten richtigen Gelegenheiten, welche aber von unserer sicher stehenden Abwehr bereinigt werden konnten. Leider vergab man aber auch in dieser Phase des Spiels einige sehr gute Konterchancen: Mal lief Quint allein auf den Keeper zu und wollte im letzten Moment quer legen, blieb aber dann am Torwart hängen, dann scheiterte Toni mit einem Schussversuch, nachdem Leon den Ball in den Rückraum legte und ein Kopfball von Amando nach einer Ecke von Links segelte nur knapp am Giebel vorbei – nur um ein paar von den zahlreichen Szenen zu nennen. Nach 81 Minuten macht erneut Leon den Deckel drauf: als der SV Anadolu alles nach vorne setzte und auch der Torwart weit mit aufrückte, konnte ein langer Ball von Mike gegen den Schlussmann an der Mittellinie behauptet werden. Dieser steckte den Ball dann durch zu Leon, welcher ohne Probleme ins leere Tor einschob. Kurz vor Ende der Partie warfen die Gäste nochmal alles in die Waagschale und einen sehr guten Schussversuch konnte von Sam von der Linie gekratzt werden. Allerdings waren wir bei der anschließenden Ecke noch etwas unkonzentriert, was umgehend mit dem 3:1 Anschlusstreffer bestraft wurde. Danach war nochmal höchste Konzentration geboten und man spielte die letzten Minuten souverän runter. Somit kletterte man auf den 7. Platz und startete erfolgreich in die Rückrunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.