Verdienter Sieg in Kettig

Der SCV setzte sich im Auswärtsspiel in Kettig verdient mit 4:0 durch. Trotz einiger Ausfälle wollte man auch dieses knifflige Spiel überstehen. Und das gelang auch, auch wenn ein Tor von Yannik Stutzke nach 3 Minuten keine Anerkennung durch den Schiedsrichter fand. Doch die Mannschaft machte weiter Druck, und die Führung sollte nur noch eine Frage der Zeit sein: Nach 8 Minuten war es soweit, und wie! Nach einer Ecke von Alex, welche die Heimmanschaft rausschlagen konnte, landete der Ball bei einem der besten Vallerer der letzten Spiele: Dogan Cevik, dieser nahm den Ball an, sah das der Keeper etwas zu weit aus dem Tor kam, und schlenzte diesen aus 32 Metern in die Maschen! Der Versuch die Führung weiter auszubauen blieben trotz der quirligen Alex und Yannik vorerst glücklos. Auch Spielmacher Flo ließ eine gute Chance liegen und die Gäste bekamen das Spiel zunehmend besser in den Griff. Doch in der 39.Minute war es wieder Dogans Zauberfuss! Nach einem Konter kann der herauseilende Torwart noch klären, doch aus 45 Metern chippt Dogan den Ball mit Hilfe der Unterkante der Latte ins Tor. Damit ging es dann auch in die Pause. Im zweiten Durchgang nahm man dann ein wenig das Tempo raus, ohne die Dominanz zu verlieren. Die Gastgeber ihrerseits aber gaben nie auf und versuchten dagegen zu halten. Bis zum Ende hatte man noch die eine oder andere gute Möglichkeit, doch es dauerte bis zur Schlußphase, bis die Entscheidung fiel. In der 81.Minute konnte Alex einen blitzsauberen Konter über mehrere Stationen zum 3:0 vollenden, was selbst den Heimtrainer zum Applaus animierte. Mit dem Abpfiff platzte dann auch endlich bei Florian Cui der Knoten, der den Schlußpunkt zum 4:0 setzten konnte. Fazit von Trainer Marcello Dreher:“Wir hatten trotz Personalmangel ein ordentliches Spiel abgeliefert und 90 Minuten im Griff. Ließen wenig zu und hatte auch die nötigen Chancen für ein höheres Ergebnis. Im Großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden mit der Leistung.“ Damit können die Grün-Weissen mit viel Selbstvertrauen ins Derby gegen Bendorf gehen. SCV: M.Hoffmann, I.Vlasakidis, L.Reinhardt, A.Reinhardt, M.Ester, D.Cevik, A.Ritli, F.Cui, Y.Stutzke, M.Gerhartz, M.Dreher, T.Felber, N.Jösch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.