Bambini beim Augst-Turnier

Am Sonntag 03.Februar reisten wir mit unseren jüngsten Jahrgängen ebenfalls nach Neuhäusel zum Augst-Cup und dank uns war richtig Stimmung in der Halle! Mit insgesamt 14 Spieler/innen der Jahrgänge 2013,2014 und 2015 konnten wir zwei Turniermannschaften melden. Gleich drei Spieler traten zum ersten Mal für den SC Vallendar bei einem Turnier an. Lampenfieber? Keinesfalls! Mitnichten!

hier mehr…Typen wie unser „Henri-Danger“ sind für Auftritte auf der ganz großen Showbühne geboren! Da gab es zum Auftakt keine besser Partie als dass Aufeinandertreffen des SC Vallendar 1 auf SC Vallendar 2. Michael Helbach schwörte Amelie, Henri, Luis, Max, Nick, Simon und Vincent auf das Duell ein. Yannic Wiemer und Stefan Kring gaben Bene, Bruno, Leo, Lennox, Luke, Quentin und Sam letzte Anweisungen, ehe das Anpfiff ertönte. Es wurde um jeden Quadratmeter in der Augst-Halle gekämpft. Mindestens zwei Gegenspieler attackierten sofort den ballführenden Spieler. Die zahlreichen Anhänger des SC Vallendar bejubelten jede gelungene Aktion. Bis kurz vor Schluss sah es nach einer leistungsgerechten Punkteteilung aus. Doch der spätere Turniertorschützenkönig Vincent (mit 12 Treffern) schoss sich bis zwei Minuten vor Spielende erst noch warm, ehe er die ersten beiden Turniertore gegen seine Vereinskameraden erzielte. So wurde der Schlachtruf: „Vallendar vor, noch ein Tor“ von unseren Fans (Philipp und Tim) schnell in „Vincent vor, noch ein Tor“ abgewandelt. Mindestens genauso bejübelt wurden an diesem Tag, die spektakulären Paraden unserer Torhüter (Amelie, Bruno, Henri, Lennox, Leo und Sam). Beide Teams konnten ihre anschließenden Partien gegen die SG 2000 Mülheim-Kärlich sowie die JSG Augst gewinnen. Lediglich gegen das spielstarke und einsatzfreudige Team aus Weitersburg mussten sich sowohl Vallendar 1 als auch Vallendar 2 geschlagen geben. Zum überaus gelungenen Abschluss eines großartigen Turniers erhielten alle Spieler/innen einen goldenen Pokal zur Erinnerung. Dieser ist so imposant, dass er nicht nur Sonntags den Familienangehörigen präsentiert wurde, sondern auch Montags im Kindergarten umherstolziert wurde. Nun heißt es Mittwochs von 16:45 bis 18 Uhr fleißig in der Turnhalle unserer Grundschule weiter trainieren, denn die nächsten Turniere folgen in Kürze!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.