SCV besiegt TSV Lay!

Ja, die Junge Mannschaft der grün-weißen haben in dieser Saison ein „Händchen“ fürs spannend machen. Denn schon vor dem Spiel musste man 6 Ausfälle verkraften und mehrere Jungs waren ein wenig angeschlagen. Hier auch ein Dankeschön an Kevin Wehrend aus unserer 2. Mannschaft, der 90 Minuten Vollgas gegeben hatte und das Team hervorragend unterstützte.

mehr…Der SCV gab von Anfang an den Ton an und die neu formierte Innenverteidigung um Lukas und Ioannis ließ den Ball sehr gut durch die Kette laufen. Die ersten Annäherungen ans Gästetor sahen vielversprechend aus, allerdings fehlte ein bisschen der Mut im Abschluss. Gerade als der TSV etwas offensiver wurde, fuhren unsere Jungs mit einem Steilpass auf den gestarteten Pascal einen gefährlichen Konter. Doch leider wurde der Flügelflitzer 20 Meter vor dem Tor vom letzten Mann oder Notbremse gestoppt! Allerdings zeigte der Schiri hier nur gelb. Den fälligen Freistoß aus halblinker Position nahm sich Alex an. Unser Stürmer nahm Maß und versenkte das Leder a la Cristiano Ronaldo ins Torwart Eck und erwischte diesen auf dem falschen Fuß! Kurz darauf hatten die Gäste ihren einzigen gefährlichen Angriff, doch der Abschluss war am Ende zu ungenau. Ansonsten stand der SCV defensiv sicher – vor allem Luciano stellte sich komplett in den Dienst der Mannschaft, stellte seinen ansonsten großen Offensivdrang hinten an und räumte vor der Abwehr auf und sorgte vor allem mit Ioannis für einen sauberen Spielaufbau. Gegen Mitte der Halbzeit spielte Marvin bei einem Konter von rechts einen Bilderbuch-pass auf den starteten Pascal, welcher leider nicht genau genug abschließen konnte, sodass der Ball abgewehrt werden konnte. Kurz darauf das vermeintliche 2:0 als Sandro eine Flanke von links einnicken konnte, doch der Schiri Pfiff die Situation aufgrund einer vorigen Abseitsstellung ab. Im 2. Durchgang hatte das Heimteam das Spiel weiterhin unter Kontrolle und versuchte sich den Gegner zurechtzulegen. Doch nach 54. Minuten der Schock: Der bereits verwarnte Luciano beschwerte sich nach einem nicht gegebenen Foul an ihm, welches der Schiri überhart mit gelb-rot bestrafte. Doch unsere Jungs steckten nicht auf. Im Gegenteil, das Team fightete und zeigte Moral: nach einer einstudierten Ecke traf Alex leider nur den Pfosten! Der Gegner beschränkte sich trotz Überzahl nur aufs Kontern, doch die seltenen Vorstöße konnte unsere Defensive nicht knacken. In der 75. Minute tauchte Pascal plötzlich alleine vor dem Keeper auf, doch das Glück war heute nicht auf seiner Seite, trotz sehr guter Leistung. So auch in der 78. Minute: unsere Nummer 2 grätschte von vorne rechts in einen Ball und traf auch nur diesen, doch der Schiri, welcher, abgesehen vom Verteilen der Karten, ein gutes Spiel leitete, zeigte ihm, wegen gefährlichen Spiels, ebenfalls gelb-rot. Und so langsam schwanden, verständlicherweise, die Kräfte. Doch der Wille war unbändig. Eine gefährliche Ecke pflückte der ansonsten Beschäftigungslose Zafer aus der Luft, ansonsten fing man im Kollektiv alles ab. Gegen Ende spielte man selbst fast nur noch lange Bälle nach vorne, da die Kraft immer mehr schwand und man sich somit befreien wollte. Kurz vor Schluss war es dann so weit: Marvin, einer der besten Akteure im SCV Dress, schnappte sich den Ball im Mittelfeld, überrannte mit Ball 4 Gegenspieler und umkurvte sogar noch den Keeper. Allerdings legte er sich den Ball dabei etwas zu weit vor, sodass er diesen neben dem Tor, knapp vor der Auslinie wieder einholen konnte. Dann hob er den Kopf, legte den Ball an den 11 Meter Punkt zum mitgelaufenen Mattes, welcher zum 2:0 K.O. Schlag einnetzte! Kurz vor Schluss lief Manjano nochmal alleine aufs Tor zu, doch fehlte ihm am Ende die Kraft zum Schießen, da er nach Pascals Platzverweis die linke Seite komplett alleine beackern musste. Was für ein Kampfgeist, was für eine Moral, was für ein Teamgeist! Hochverdienter Sieg mit 9 Mann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.