Heimspielsonntag für den SCV, A-Jugend in Löf

Am kommenden Sonntag empfängt der SCV erneut die SG Dieblich im Vredestein-Stadion. Anstoß der Partie ist um 14.30 Uhr. Bereits um 11 Uhr spielt die Reserve gegen Horchheim III, auch hier ist ein weiterer Sieg nötig, um weiter am Aufstiegsrang dran zu bleiben. Die A-Junioren reisen am Samstag nach Löf zur JSG Mosel-Hunsrück (17 Uhr). Zeitgleich empfängt die B1 die JSG Bad Bodendorf in Vallendar. Die B2 muss um 11.15 Uhr im Kreispokal in Hillscheid antreten, die D2 spielt um 11 Uhr in Höhr am Flürchen. Ein Heimspiel hat die D1, sie empfängt zum Spitzenspiel die JSG Waldesch (11 Uhr). Die E-Junioren spielen um 14 Uhr zu Hause gegen RW Koblenz. Allen Teams wünschen wir viel Erfolg!

Vorschau: SCV gastiert beim Meister, Reserve empfäng Urbar!

Ganz schöne Brocken für die Grün-Weissen am kommenden Wochenende: Die 1.Mannschaft reist nach Rübenach zum Kreismeister (14.30), ein Duell das es bereits zweimal gab in dieser Saison. Das Hinspiel verlor man unglücklich mit 2:4, dafür siegte man im Pokal mit 1:0 in der Verlängerung. Ein richtiges Spitzenspiel hat die Reserve vor der Brust, Tabellennachbar und Aufstiegskonkurrent Urbar II kommt nach Vallendar (11 Uhr). Das Juniorenwochenende wird durch die F-Jugend eröffnet, die am Freitag um 18 Uhr in Kesselheim antritt. Der Samstag startet mit zwei 11-Uhr-Spielen: Die D1 tritt bei RW Koblenz an, die D2 empfängt Lahnstein II. Reisen muss die E-Jugend, es geht nach Spay zur JSG Waldesch/Spay (14 Uhr). Die C2 gastiert um 15.10 Uhr in Kaltenengers bei der SG Mülheim. Ein Heimspiel hat die B2-Jugend, es kommt die JSG Bendorf/Sayn nach Vallendar (13.30 Uhr). Ein schweres Derby steht für die A-Jugend auf dem Programm, es geht nach Immendorf (17.30 Uhr). Punkten um die Gastgeber auf Distanz zu halten ist angesagt! Wir wünschen allen Teams viel Erfolg!

Starke Schlußphase gegen starke Gäste, SCV gewinnt 4:1

Eins vorweg, das deutliche Ergebnis täuscht doch sehr über den wahren Spielverlauf. Die Gäste lieferten ein sehr starkes Gastspiel ab, scheiterten aber an deutlich mangelhafter Chancenverwertung. Die Grün-Weissen wiederum mussten erneut auf Hilfe aus der 2.Mannschaft bauen, da kurzfristig auch noch Luciano ausfiel. Mit Rogerio in der Startelf, sowie Uthi und Kevin Wehrend auf der Bank hatte man auf die Unbillen der Verletzungsmisere reagiert. „Starke Schlußphase gegen starke Gäste, SCV gewinnt 4:1“ weiterlesen